27.10.2021

Trend Talk: Retro-Klassiker von morgen: Modernes Design - höchste Funktionalität - nachhaltiger Werkstoff

Wie Möbel aus Vollholz mit über 100-jährigem Know-How höchste Anforderungen an Design und
Funktionalität erfüllen, verrät Erich Ritt, Verkaufsleiter der Firma Anrei-Reisinger.

Text von Lilian Amina Derndler, Content & PR Management

Eine Fabrik in Pabneukirchen mit 200 Mitarbeitern, die sich seit 127 Jahren auf Bearbeitung von Vollholzmöbeln spezialisiert hat – also Natur pur, traditionelles Handwerk, Nachhaltigkeit und „gewachsenes“ Know-How – viel Zeit also zum Reifen eines Firmenkonzepts.
Erich Ritt nennt die Vorteile des Werkstoffs : Holz lebt, beeinflusst das Raumklima positiv und bietet den Grundstein für gesundes Leben sowie nachhaltigen Umgang mit der Natur. Anspruchsvoll gestaltete Möbel aus bestem Material in vollendeter Verarbeitung sind Begleiter der Menschen über einen langen Zeitraum. Um sie den Wünschen moderner Kunden anzupassen, bietet die Firma Anrei Design am Puls der Zeit, das in Abstimmung mit Architekten und Kunden sorgsam adaptiert wird, im besten Sinn chamäleonartig, wie Erich Ritt den Vorgang bezeichnet.

Individualität und Kreativität

Jedes Stück wird exakt auf die Anforderungen des Kunden zugeschnitten, die Oberflächenbehandlung entspricht höchsten Umweltstandards, Holz wird gebürstet unnd stark profiliert, Leder als Platte für einen Schreibtisch verwendet.
Gerade in Zeiten von Pandemie und Home-Office bietet Anrei kreative Lösungen für Arbeitsplätze, die optimales technisches Equipment mit unauffälliger Integration in den Wohn-Alltag verbinden – so wird
ein Schrank zum technisch perfekt ausgestatteten Arbeitsplatz, das Schließen der Tür stellt die gemütliche Wohnatmosphäre wieder her: Türen auf- alles da/ Türen zu – alles weg.

Um die Möbel auch riechen, anfassen und ausprobieren zu können, gibt es einen großen Schauraum, den man auch online besuchen kann, sowie den guten Fachhandel, der Anrei-Produkte führt.

©Anrei-Reisinger
Vollholzmöbel

Den vollständigen Trend Talk finden Sie untenstehend.