25.05.2021

Werbung

Wie Modulbau und Design vereint werden

Industrielle Präzision passt nicht mit Entspannung zusammen? Tut es doch! Koma Austria beweist es mit den neuen Fashion Line Desingmodulen der Serie “Relax”. Was dahinter steckt.

KOMA hat im Herbst 2020 eine neue Produktlinie vorgestellt, die erstmals industrielle Präzision mit der Kunst der Entspannung verbindet. Ihre Hauptvorteile sind Geschwindigkeit, Variabilität und innovative technische Lösungen. Während der Entwicklung konzentrierte sich KOMA auf die Symbiose von Design und ArchitekturFashion Line ist das Ergebnis einer engen Kooperation zwischen Stanislav Martinec, dem CEO der KOMA, und der Designerin Adéla Bačová.

© KOMA Austria
Modulbau und Design vereint KOMA Austria mit der Fashion Line. 

Fashion Line - Die Mode Linie

Das Erscheinungsbild der Module – also Wandbeläge, Fassaden-, Bodenfarbe oder Designelemente wie Leuchten und Küchendesign – kann frei gewählt und so an persönlichen Vorstellungen angepasst werden. Ziel des Projektes war es, ein Gebäude-Set zu schaffen, welches komplett vorgefertigt an den Bestimmungsort geliefert werden kann. Dadurch können sich Kunden in ihren Entscheidungen auf das Wesentliche, den Wohlfühlfaktor, konzentrieren. Technische Details und komplizierte Baupläne gehören damit der Vergangenheit an. Die Fashion Line gibt es derzeit in drei Größen als Serienmodell. Die Wahl ist zwischen „Single“ als kleines Refugium (22,5m²), den „Double“ fürs verlängerte Wochenende (36m²), oder dem „Triple“ (54m²) zu treffen.

© KOMA Austria
Das Interieur der Fashion Line. 

Planung – Leicht gemacht

Um den Designprozess und die Preisfindung so einfach wie möglich zu gestalten, hat Koma einen Online-Konfigurator für alle drei Größen erstellt, in dem die Module ganz bequem von zu Hause aus geplant werden können. Wenn die eigene Konfiguration erstellt ist, bietet der Konfigurator die Möglichkeit direkt ein persönliches Angebot für das Traumobjekt an die E-Mail-Adresse zu versenden. Alle jene, die eine 3D-Brille haben, können das Modul sogar betreten und sich live umsehen. Selbstverständlich stehen die Koma-Mitarbeiter bei der weiteren Planung beratend zur Seite und versorgen Interessierte mit den notwendigen Unterlagen und Daten um die Fashion Line auch tatsächlich Realität werden zu lassen.

Sechs Punkte für die Fashion Line

1) Korrosionsresistenter Rahmen: Die Grundkonstruktion besteht aus sehr beständigen, vollverzinkten Stahlprofilen – sie korrodiert nicht und hält deshalb für „immer und ewig“.

2) Jeder Euro zählt: Hervorragende Isolierwerte und effiziente Heizsysteme sorgen auch in Zukunft für geringe Betriebskosten.

3) Silentium! Die Außenwelt bleibt Außenwelt dank effektiver Schallisolierung. Genießen Sie die Ruhe oder öffnen Sie die Fenster nach außen, es liegt an Ihnen!

4) Heute hier, morgen dort! Das Leben bringt Veränderungen und die Fashion Line ist darauf vorbereitet. Nehmen Sie die Module einfach mit, sogar zum anderen Ende der Welt. Ganz ohne schwere Träume.

5) Im Einklang mit der Natur: Durch die vollständige Produktion der Rohmodule und deren Ausbau an nur einem Ort, können  Rohstoffe maximal ausgenutzt, Abfälle reduziert und am Bauort Staub und Lärm weitgehend eliminiert werden.

6) Sorglos, garantiert! Vom ersten Entwurf bis zur Montage vor Ort – wir sind in jeder Phase ein zuverlässiger Partner. Auch danach sind wir mit unserer 10-jährigen Garantie weiter für Sie da!

 

Und noch ein 7ter Punkt

Wir freuen uns sehr von der Jury des reddot Design Awards 2021 ausgezeichnet worden zu sein.

Erfahren sie ab 21.06.2021 mehr hier

Komfort und Flexibilität

Der Rahmen der Modulkonstruktion besteht aus vollverzinkten Stahlprofilen, die nicht korrodieren und somit eine lange Lebensdauer und gute Wiederverwertbarkeit bieten. Isolierwerte im Bereich des Niedrigenergiestandards, standardisierte Zu- und Ableitungen und optionale Vorbereitungen für alternative Energiequellen wie Solarstrom oder Holzheizung garantieren niedrige Betriebskosten von Anfang an und leichte Anpassbarkeit an Modernisierungen in der Zukunft. Die minimalen Anforderungen an die Fundamentierung (es reichen einfache Schraub- oder Punktfundamente) bieten die Möglichkeit, den Standort flexibel zu wählen. Und wenn Sie den Standort ändern möchten – kein Problem, die Module können einfach verladen und neu platziert werden.

Innovatives Moduldesign

Koma Austria ist bekannt für hohe Qualität und originelle Architektur. Mit diesem Projekt wurde ein deutlicher Schritt nach vorn gemacht. Dank ausgeklügelter Vorfertigung, hochwertigen Materialien und neuen Ideen entstand ein Objekt, das Komfort und hochwertige Verarbeitung betont. Das Designteam rund um Adéla Bačová kombinierte die Erfahrungen im Industriedesign und die Schönheit von Glas, Metall und Holz und konnte so diesen Entspannungsraum für Jedermann erschaffen.

"Wir haben unsere bestehenden Module in alle Einzelteile zerlegt, Probleme und Herausforderungen analysiert und die so gewonnenen Erkenntnisse zu einem modularen Baukasten für das 21. Jahrhundert umgestaltet", sagt Adéla Bačová.

Weiterführende Informationen zum Unternehmen KOMA Austria, der Fashion Line und der KOMA Family finden sie indem sie auf die Links klicken oder auf FacebookInstagram und YouTube. Dort finden Sie auch unsere Designerin Adéla Bačová.

Für Fragen rund um unseren Auftritt beim Wohnen & Interieur DAY@HOME oder einen Besichtigungstermin wenden sie sich am besten direkt an info@koma-austria.at

 

© KOMA Austria
Das Badezimmer der Fashion Line. 

 

Bezahlte Werbung – Haftungsausschluss: Für externe Links zu fremden Websites mit fremden Inhalten wird keine Haftung übernommen. Für den Inhalt fremder Websites sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.