07.12.2021

Last Minute Weihnachtsdeko für ein gemütliches Zuhause

Last Minute Tipps für die Weihnachtsdeko gesucht? Michaela Nentwich, Geschäftsführerin von Gartenbau Nentwich verrät ihre Tipps für das weihnachtliche Dekorieren und warum sie sich schon auf die Wohnen & Interieur freut.

Interview von Lilian Derndler, Text von Anna-Maria Felbermayer, Content & PR Management

 

Regionale Pflanzen aus der eigenen Baumschule oder einzigartige Blumenarrangements? Gartenbau Nentwich hat sich der Gestaltung von Gärten und Terrassen verschrieben. Aber nicht nur das. Was dem Gartenbaubetrieb außerdem ein Anliegen ist. 

Reed Exhibitions: Frau Nentwich, was ist das Erfolgsrezept Ihres Familienbetriebes? 

Michaela Nentwich: Nentwich Gartenbau steht für professionellen und zeitgemäßen Gartenbau in all seinen Facetten. Ein harmonisches, stilvolles Zusammenspiel von hochwertigen Materialien, Pflanzen und Gestaltungselementen ist uns in der Gartenplanung, im Gartenbau und in der Floristik ein besonderes Anliegen. Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung mit entsprechendem Know-how, handwerklicher Meisterleistung und Leidenschaft für Details realisieren wir Aufträge von kleinen Gestaltungen bis hin zu Großprojekten.

Inwiefern spielt Nachhaltigkeit eine Rolle?

Nentwich: Unsere Vision ist es, mehr Grün und Ästhetik in die Welt zu bringen. Denn wir glauben daran, dass wir durch ein nachhaltiges Handeln, sei es durch die Kultivierung von klimaverbessernden Gehölzen oder durch den Bau von Grünanlagen und Gärten, Wurzeln für eine bessere und schönere Welt schaffen. 

Hier wird also in weiten Kreisläufen gedacht…

Nentwich: Richtig. Von den selbst produzierten Pflanzen in der Baumschule, dem Verkauf im Gartenshop, der Planung und Ausführung unserer Gärten bis zur anschließenden Pflege dieser Anlagen. 

Sie werden auf der “Wohnen & Interieur” im März 2022 ausstellen. Worauf freuen Sie sich besonders?

Nentwich: Die Wohnen & Interieur ist für uns ein perfekter Rahmen, die Marke Nentwich und das Leben im Freien zu präsentieren. Wir freuen uns sehr mit Menschen in Kontakt zu treten, die wie wir eine Leidenschaft und Begeisterung für Wohnen und Design haben. Denn an schönen Tagen ist der Garten wie ein zweites Wohnzimmer, Ort der Zusammenkunft, des Lachens, des Feierns und der puren Entspannung.

© Gartenbau Nentwich
Weihnachtliche Dekoration sorgt für Gemütlichkeit.

Bis zur Messe sind es ja noch ein paar Monate. Welche Tipps haben Sie in der Zwischenzeit für das weihnachtliche Dekorieren?

Nentwich: In der kalten Jahreszeit sorgen weihnachtliche Dekorationen für Gemütlichkeit. Damit Sie sich in Ihren eigenen vier Wänden so richtig wohlfühlen, bleiben Sie am besten Ihrem Stil treu. Ob natürlich, rustikal oder elegant – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Oft genügen kleine Details oder ein besonderes Schmuckstück, um in Weihnachtsstimmung zu kommen.

© Gartenbau Nentwich
Der Adventkranz darf in der Weihnachtszeit nicht fehlen.

Welche weihnachtlichen Blumengestecke oder Pflanzen dürfen am Tisch nicht fehlen?

Nentwich: Der klassische Adventkranz darf in der Adventszeit in keinem Zuhause fehlen. Im Pflanzbereich gehören Weihnachtsstern und Amaryllis, nicht nur in den bekannten Rottönen, sondern auch in neuen Züchtungen wie Creme oder Rosé, zu den vorweihnachtlichen Boten.

Stichwort Last Minute Weihnachtsdeko: Können Sie uns eine Kurzanleitung zum Selbermachen verraten?

Nentwich: Aus Vasen und Glasflaschen kann im Handumdrehen eine wunderschöne Weihnachtsdeko gezaubert werden. Befüllt mit knorrigen Ästen, Reisig und Naturmaterialien werden die Glasbehälter zum Highlight im Haus. Edle Metallaccessoires und besondere Kerzen machen das Arrangement komplett.

Abgesehen von Lichterketten – wie kann man den Garten noch in ein "weihnachtliches Winterwonderland” verwandeln?

Nentwich: Als Gartengestalter achten wir bereits bei der Planung auf den Winteraspekt unserer Gärten. Formschöne Gehölze und „lebende Steine“ entfalten ihre Wirkung auch im Wintermantel. 

Lebende Steine? Was können wir uns darunter vorstellen?

Nentwich: Darunter verstehen wir besonders dicht wachsende, selektierte Latschenpflanzen, die sich durch einen fachmännischen Formschnitt zu "lebenden Steinen" entwickeln.

Danke für das Gespräch und die Tipps! 

© Gartenbau Nentwich
Windlichter und Feuerstellen schmücken als winterliche Accessoires den Garten.