Klimaanlagen: Damit gelingt das perfekte Raumklima

 

Von windiger Luftreinigung über smarte Kältetechnik: Zwei Hersteller zeigen wie Sie Ihr Zuhause richtig kühlen können.   

 

© Shutterstock 

Klimageräte sorgen für eine kühle Erfrischung.  

 

Steigende Temperaturen sind eine Folge der globalen Erderwärmung. Dass sich das auf unsere Gesundheit auswirkt, ist bekannt. Wie dramatisch, weniger. Laut einer Forsa-Umfrage unter 1.004 Menschen schlägt nämlich eine Hitzewelle fast jedem Zweiten auf die Gesundheit. Neben Konzentrationsstörungen und Kreislaufproblemen leiden über die Hälfte der Befragten an Schlafstörungen sowie Abgeschlagenheit. Im Wohnbereich kann richtiges Lüften und Abdunkelung bei einer großen Hitzewelle nur bedingt nützen. Abhilfe bringt die Klimaanlage. Die Raumtemperatur wird effektiv und schnell gesenkt, ein angenehmes, erfrischendes Raumklima entfaltet sich. Klimageräte erfreuen sich daher immer größerer Beliebtheit, zumal sie unauffällig in das Interieur integriert werden können.

 

Saubere Luft als neues Accessoire

Nicht nur kühle, sondern auch eine saubere Luft ist essenziell für unser Wohlbefinden. Egal ob es sich dabei um die Küche handelt, wo gerade der Fisch in der Pfanne verrückt wird oder um das pollenverseuchte Schlafzimmer. Mobile „Aircleaner“ gewinnen neben der Klimaanlage immer mehr an Bedeutung. Sie werden zum schmucken Accessoire und sorgen für eine saubere Luft.

Was man beim Kauf von Klimaanlagen beachten sollte und welche Trends sich im Bereich Raumklima durchgesetzt haben, erklären zwei Aussteller der „Wohnen & Interieur“ in folgendem Video. 

Luftreinigung

Firma: Ozonos GmbH
Adresse: Friedensstraße 2-6, 5020 Salzburg
Website: www.ozonos.at  
Kontaktperson: Lukas Ringerthaler
Tel: 0662/239 288 0
E-Mail: frischluft@ozonos.at

Kältetechnik

Firma: Kratky Kältetechnik GmbH
Adresse: Heiligenstädter Lände 11a, 1190 Wien
Website: www.coolcard.at
Kontaktperson: Raphaela Hauer
Tel: 01/368 58 58
E-Mail: office@coolcard.at